Der Sportclub Steinhausen (Fussballclub) liebäugelte schon länger mit einem neuen Clubhaus.

Die Einwohnergemeinde Steinhausen erneuerte in Zusammenarbeit mit drei Sportvereinen die Sportanlagen inklusive Fussballplätze. Dies war der passende Startschuss für den Sportclub für ein neues Clubhaus.

Im Auftrag der Gemeinde wurde auch eine öffentliche hindernisfreie Toilette realisiert.

Das Gebäude aus Holzelementen auf einem massiven Sockel beinhaltet zwei Spielergarderoben mit Duschen, Schiedsrichterraum, ein Restaurant für 80 Personen mit Küche sowie entsprechende Toiletten-, Technik- und Lagerräume.

Die Fassade bildet ein spannendes Spiel zwischen der offenen Holzverkleidung und der dahinterliegenden Folie. Je nach Blickwinkel verändert sich die Optik.

Auf dem Flachdach steht eine Photovoltaikanlage, welche Strom für das lokale Elektrizitätswerk WESt liefert.

WEITERE PROJEKTE DER
NORAG ZUG AG